Ihr Browser unterstützt kein Javascript oder es ist abgeschaltet! Um den vollen Funktionsumfang von "Museen in Münster" nutzen zu können, aktivieren Sie Javascript im Browser.

Do., 23.09.2021 – So., 12.12.2021

Breaking out of Tradition. Japanische Lackkunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Museum für Lackkunst Münster

Die Sonderausstellung im Museum für Lackkunst präsentiert anhand von nahezu 60 Objekten eine Zeit des Umbruchs in der japanischen Lackkunst. Zwischen 1890 und 1950 durchliefen Lackkünstler auf der Suche nach einer veränderten Identität und Ausdrucksweise bahnbrechende Entwicklungen und Veränderungen. Von großer Bedeutung waren dabei Innovationen in den Lacktechniken und Experimente mit unterschiedlichen Materialien sowie neuartigen Pigmenten.

Die Ausstellung „Breaking out of Tradition" lässt den Besucher die richtungsweisenden Entwicklungen der Lackkunst Japans in der Zeit des ausgehenden 19. bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts erleben – einer Epoche, die von politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war: traditionelle Werte und moderne, vielfach aus dem Westen kommende Strömungen standen einander gegenüber.

Nachdem sie jahrhundertelang ihre Traditionen gepflegt und von Generation zu Generation weitergegeben hatten, begannen die Lackkünstler zu Beginn des 20. Jahrhunderts diese erstmalig kritisch und zugleich kreativ zu hinterfragen. Damit setzten sie wegweisende Impulse in der japanischen Kunst.

In diese Zeit fiel auch die Gründung von Kunstgesellschaften und Akademien, die zur Herausbildung eines individuellen Künstlertums beitrugen und bedeutende Künstlerpersönlichkeiten hervorbrachten. Gleichzeitig veränderte sich die Wahrnehmung der Lackkunst: sie entwickelte sich zu einer eigenständigen und anerkannten Kunstform und erlebte so eine Blütezeit.

Die Ausstellung, deren Idee vor einigen Jahren im Gespräch mit dem Sammler und Kunsthistoriker Dr. Jan Dees entstand, ist eine Kooperation mit dem Rijksmuseum in Amsterdam.

Der Eintritt zur Sonderausstellung beträgt 5,-€. Das Begleitprogramm wird tagesaktuell angekündigt.


Öffnungszeiten:

mittwochs bis sonntags von 12.00 bis 18.00 Uhr

 

Ab 28. September 2021:

dienstags bis sonntags von 12.00 bis 18.00 Uhr

Meine Merkliste

ansehen löschen

Jetzt auch als Buch:

Museen in Münster

„Museen in Münster“, 144 Seiten, über 200 Abbildungen, ISBN 978-3-943557-23-7. Erhältlich in den Museen, im Buchhandel oder hier ...
Auch in englischer Sprache!

powered by webEdition CMS