Ihr Browser unterstützt kein Javascript oder es ist abgeschaltet! Um den vollen Funktionsumfang von "Museen in Münster" nutzen zu können, aktivieren Sie Javascript im Browser.

Bibelmuseum der Universität Münster

Pferdegasse 1
48143 Münster

Telefon: 0251/8322580
Fax: 0251/8322582
E-Mail: bibelmuseum@uni-muenster.de
www.uni-muenster.de/Bibelmuseum

Die Geschichten von den zehn Geboten (links) und vom brennenden Dornbusch (rechts) in Bildern von Marc Chagall sind in der Sonderausstellung zu Pflanzen in der Bibek zu sehen. Jona unter einer Rizinuspflanze, illustriert von dem Buchkünstler Hans Joachim Burgert, in der Sonderausstellung zu Pflanzen in der Bibel Aus der so genannten Wiedmann-Bibel sind im Innenhof des Museums zwei vergrößerte Seiten während der Sonderausstellung zu sehen. Auch die Kreuzritterrose im Innenhof des Bibelmuseums ist Teil des Bibelpflanzenpfads. Ein römischer Mahlstein, Leihgabe des LWL-Römermuseums Haltern, in der Sonderausstellung zu Pflanen in der Bibel Die Sonderausstellung "Der Herr pflanzte einen Garten in Eden. Pflanzen in der Bibel" Bibeln dienten auch als Pressstock für Blätter. Das Bibelmuseum gegenüber vom Aegidiimarkt

Das 1979 gegründete Bibelmuseum der Universität Münster ist dem Institut für neutestamentliche Textforschung angeschlossen. Es veranschaulicht die Geschichte der Bibel an über 1500 Exponaten von ihren handschriftlichen Anfängen bis heute. Diese Breite der Darstellung macht das Besondere des Museums aus: kostbare Handschriften und Drucke des griechischen Neuen Testaments, kunstvoll gestaltete Polyglotten (mehrsprachige Ausgaben), die deutsche Bibel von den vorlutherischen Ausgaben über Luthers Übersetzung und die Ausgaben des 17./18. Jahrhunderts bis hin zu modernen Bibelübersetzungen, europäische und außereuropäische Übersetzungen und Bibelillustrationen.

 

Sie finden uns im Virtuellen:

www.facebook.com/bibelmuseum

https://twitter.com/Bibelmuseum

https://instagram.com/Bibelmuseum

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr

Am zweiten Freitag im Monat 10 bis 22 Uhr (Langer Freitag)

Montags und an Feiertagen geschlossen

Eintrittspreise:

Der Eintritt ist frei.

Führungen:

Offene Führung jeden Sonntag um 15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Barrierefrei:

Ja

Lage:

Es werden Nutzungsdaten zu Servern der Openstreetmap Foundation übertragen!
Datenschutzerklärung der Openstreetmap Foundation

Leider keine Termine gefunden.

powered by webEdition CMS