Ihr Browser unterstützt kein Javascript oder es ist abgeschaltet! Um den vollen Funktionsumfang von "Museen in Münster" nutzen zu können, aktivieren Sie Javascript im Browser.

So., 10.09.2017, 14:00 h

öffentliche Führung zur Hausgeschichte der "Villa" mit Bernd Rösner

Geschichtsort Villa ten Hompel Münster

Sonntag, 10. September
TAG DES OFFENEN DENKMALS

14 – 17 Uhr:
Dauerausstellung Geschichte – Gewalt – Gewissen

14 – 15 Uhr:
Nicht-akademische hausgeschichtliche Führung durch Villa-Haustechniker Bernd Rösner:
Der diesjährige Tag des offenen Denkmals steht unter dem Motto „Macht und Pracht". Ein guter Anlass, sich der Hausgeschichte der Villa ten Hompel unter einem anderen Blickwinkel anzunähern.
Der Zementfabrikant Rudolf ten Hompel ließ in den 1920er Jahren die „Villa" am Kaiser-Wilhelm-Ring als prachtvolle wie machtbewusste Privatresidenz nach seinen Vorstellun-gen erbauen.
Haustechniker Bernd Rösner nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise in die „roaring twenties" und zeigt Interessantes wie Kurioses rund um die Erbauungsgeschichte der Villa ten Hompel.


Öffnungszeiten:

Mittwoch, Donnerstag 18.00 bis 21.00 Uhr, Freitag, Samstag, Sonntag 14.00 bis 17.00 Uhr